DR. LÁSZLÓ RÉTI - ZAHNÄRZTLICHE PRIVATPRAXIS
pin1111 Budapest - Karinthy Frigyes Straße 2. II/1
 phone-icon     +36 (30) 931 66 63,     +36 (1) 209 08 76

Das Ziel der kosmetischen Zahnheilkunde-Behandlungen ist die ästhetische Wiederherstellung der Zähne des Patienten.

ZAHNBLEICHUNG

Ich verwende ein modernes, sicheres und wirksames Verfahren zur Zahnaufhellung in meiner Praxis. Die Aufhellung der verfärbten Zähne gehört heutzutage zu einer Behandlung des täglichen Bedarfs. Die ästhetische Zahnaufhellung ist ein völlig sicheres Verfahren, aufgrund der sich rasant entwickelnden Technologien. Haltbarkeit und Sicherheit ist Grundbedingung der modernen Zahnaufhellung.
Zahnfarbige licht härtende Füllungen
Ästhetische Füllungen, die sich auf Licht binden. Das Füllugsmaterial wird der ursprünglichen Zahnfarbe angepasst. Auf die innerste Schicht trage ich die Farbe des Hartgewebes auf, nach außen hin aber eine immer durchsichtigere, hellere Farbe. Die oberste Schicht, die die Farbe des Zahnschmelzes nachahmt, ist ganz durchsichtig, genau wie der Zahnschmelz. So schaffe ich eine Zahnfühlung, die mit der Farbe des ursprünglichen Zahnes vollkommen übereinstimmt.

KERAMIKSCHALEN-VENEERS

Die Keramikschalen sind ideal um kleinere Formfehler, Verfärbungen oder ästhetische Defekte zu verstecken. Der Vorteil dabei ist, dass das wertvolle Zahnmaterial dabei geschützt und nur die Oberfläche des Zahnes bearbeitet wird.

EINLAGEN (Inlay)

Ein Porzellan-Inlay dient als Alternative zu zahnfarbigen Füllungen, die das Dentallabor fertigstellt, und in meiner Praxis mit Hilfe eines speziellen Klebstoffes befestigt wird, um eine perfekte ästhetische Wirkung zu bieten.

METALLFREIE KERAMIKKRONEN

Die Vollkeramik-Kronen sind ein Ergebnis der modernen, ästhetischen Zahnmedizin. Im Gegensatz zu traditionellen Kronen, enthalten Vollkeramik-Kronen keinen Metallrahmen. Die ohne Metallgerüst gefertigten Porzellankronen sind aus ästhetischer Sicht die beste Wahl. Sie erhalten das natürliche Aussehen und passen harmonisch in das originale Gebiss, da das Licht frei durch die Schichten des Porzellans geht, und nicht an Metall stößt, wie bei den konventionellen Kronen.

Minden jog: RétiDent - Készítette: InfoCart-Team Bt.